Spiekeroog

Der Schwimmdock in neuen Kleidern

Im Januar 2013 schlossen sich die Türen des Hallenbades auf Spiekeroog. Im Rahmen einer Generalsanierung wurde aus der in die Jahre gekommenen Einrichtung ab Winter 2013 ein ganzjähriger Anziehungspunkt für Familien und Erholungssuchende.

Der Schwerpunkt der Modernisierung lag unter anderem in der individuellen Innenraumgestaltung, die sich in ihrer Ausprägung den Formen, Farben und Materialien der Insellandschaft bedient. Dies wurde erfolgreich durch das Thema „Nordseeinsel“ (Treibholz, Dalben, verwitterte Oberflächen (Holz gelaugt/ gekälkt), Umsetzung von Strand, Priel) umgesetzt. Bei der Planung und Umsetzung wurde ebenfalls viel Wert auf die Naturverbundenheit der Insel und die Liebe zum Detail und zum Design gelegt. Neben der wunderschönen Saunalandschaft und einem Dampfbad, bietet die Wellness Oase Ruhezonen, eine Strandbar, eine Kaminlounge, Thalassobehandlungen, Massagen und einen tollen Blick auf die Dünenlandschaft Spiekeroogs.

Neben Thalasso Anwendungen, Packungen und Massagen kann der Besucher nun dort auch "Private Spa" buchen. Eine mit Massageliegen, einem Ruhebereich und großer Wellnesswanne ausgestattete "Rückzugs-Insel" auf der Insel. Die barrierefreie Gestaltung aller Bereiche ermöglicht es Jung und Alt gleichermaßen, das gänzlich neue und vielfältige Angebot zu nutzen. Die durchgeführte energetische Sanierung entlastet zudem langfristig die Kassen des Betreibers.