Das ISHARA Bielefeld wurde von KRIEGER geplant und 2000 ­eröffnet. Die Erweiterung wurde erneut beauftragt.

Die BBF Bielefelder Bäder- und Freizeit GmbH entschied sich nach 10 Jahren Betrieb, das erfolgreiche Themenbad Ishara durch verschiedene Maßnahmen attraktiver zu gestalten. Der mittig gelegene Innenhof wurde in diesem Zuge überdacht, so dass nun innenliegend neue, voll belichtete Flächen für Oase, Aufenthalt und Bewegung entstanden sind.

Das Projekt war durchaus ehrgeizig, denn es galt eine Fläche von 350 m2 zu über­dachen. Als Lösung wurde eine geneigte Stahlfelge konzipiert und mit vierlagigen ETFE-Folien überspannt. Ein in dieser Form in Europa einzigartiger Ansatz, der jedoch in seiner Wirkung voll zum Tragen kommt. Neben dieser Erweiterung wurde auch das bestehende Erlebnisbecken auf den Prüfstand gestellt und mit einem neuartigen Wave-Tower zum neuen Publikumsliebling entwickelt. Der Wave-Tower erzeugt in regelmäßigem Abstand Wellen, die zum nassen Vergnügen einladen.

Projekt konnte nicht geladen werden