Auf dem ursprünglichen Freibadgelände entstand ein echter Badetempel. Schon die Größe ist beeindruckend.

Das Bad ist sowohl bei der Ausrichtung des Gebäudes als auch bei der Anordnung der Freiflächen mit Bezug auf die Flusslandschaft der nahen "Hunte" geplant worden.

Der Entwurf stammt von pbr Planungsbüro Rohling AG, KRIEGER Architekten | Ingenieure waren mit der Ausführungsplanung beauftragt.

Projektdaten Oldenburg

Kennzahlen
Bauherr MBN AG, Georgsmarienhütte
Leistung Neubau Sport- u. Freizeitbad „Huntebad“ Oldenburg
Baukosten 17,5 Mio. EUR
Baubeginn Januar 2004
Fertigstellung April 2005
Kubatur und Flächen
Bebaute Fläche (m²) 7.600,00
Brutto-Rauminhalt (m³) 62.900,00
Netto-Grundfläche (m²) 6.600,00
Wasserfläche (m²) 2.459,00
Raumprogramm
  • Funktionsräume
    • Foyer/Kassenservice
    • Verwaltungsräume
    • Personal- und Sozialräume
  • Gastronomie
    • Sauna, Erlebnis
  • Umkleiden
    • Individual- und Sammelumkleiden
  • Lehrschwimmen
    • Beckengröße 8 x 10 m,
      inkl. Treppe, Hubboden
  • Sportbereich
    • Beckengröße 6 Bahnen à 50 m (Freibad)
    • Beckengröße 6 Bahnen à 25 m,
      inkl. Sprunganlage
  • Erlebnisbereich
    • Erlebnisbecken
    • Eltern-Kind-Becken
    • Rutschen
    • Piratenschiff
  • Saunabereich
    • Innen- und Außensauna