Der Hospizverein Niederberg e.V. engagiert sich seit Jahren in der Region um Velbert in der Betreuung und Begleitung von Palliativpatienten, bis zum heutigen Tag als ambulante Einrichtung. Folgerichtig wurde die Errichtung einer stationären Hospizeinrichtung in der Velberter Innenstadt unter Zuhilfenahme von zahlreichen Spenden der Bevölkerung in Angriff genommen.

Mit der engen Verbindung zwischen der ambulanten Hospizarbeit und der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) entsteht hier ein Hospiz- und Palliativzentrum, das in dieser Form in Nordrhein-Westfalen einzigartig sein wird. Alle notwendigen Kompetenzen für eine optimale pflegerische, medizinische und psychosoziale Betreuung werden hier unter einem Dach vereint.

Der Palliativmedizin- und Pflege kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Ihr Ziel ist die bestmögliche Linderung von Schmerzen und anderen Symptomen, wenn eine Heilung nicht mehr möglich ist. Das Sterben wird in der Hospizarbeit als ein natürlicher Teil des Lebens anerkannt. 
 

Das Gebäude, bestehend aus 2 Baukörpern, wird zum einen das stationäre Hospiz als auch den Hospizverein mit Seminarraum, Büro- und Besprechungsraum der SAPV Niederberg GmbH und SAPV Mettmann GmbH beherbergen. Zur weiteren Ausstattung gehören eine separaten Parkebene im 1.UG und Unterkellerung. 

Vollständig barrierefrei gestaltet, bietet das neue Hospiz großzügige Zimmer für Schwerstkranke und Patienten mit sensiblen palliativmedizinischen Pflegebedarf. Jedes Zimmer verfügt über ein ebenfalls barrierefreies Bad und eine Terrasse beziehungsweise einen Balkon. Hoher Komfort, eine technisch ergonomische Ausstattung und speziell geschultes Personal sind hier besondere Eckpfeiler des Betreuungskonzeptes. Ein Umfeld für den selbstbestimmten und würdevollen Abschied. 

 

„ Wir planen keinen Ort für lebende zum Sterben, sondern bieten sterbenden einen im städtischen Leben einfühlsam verankerten und eingebetteten Besonderen Ort zum Leben.“ - Cicely Saunders

Projektdaten Velbert - Hospiz

Kennzahlen
Bauherr Hospiz- und Palliativzentrum Niederberg e.V Poststraße 193 42549 Velbert
Leistung Neubau Hospiz- und Palliativzentrum
Baubeginn Juli 2020
Planungsbeginn Juni 2019
Kubatur und Flächen
Bebaute Fläche (m²) 970,00
Brutto-Rauminhalt (m³) 8.386,00
Netto-Grundfläche (m²) 1.975,00
Brutto-Geschossfläche (m²) 2.421,00
Raumprogramm
  • Funktionsbereich
    • Eingangshalle
    • Foyer / Empfangsbereich
    • Personalräume
    • Versammlungsraum (teilbar)
    • Verwaltungsräume
       
  • Gemeinschaftsräume
    • Raum der Stille
    • Pflegebad
       
  • Außenbereich
    • Garten
    • Terrasse
    • Loggien