Vom Freibad zum Allwetterbad. Durch die Überdachung eines vorhandenen Freibades entstand ein ganzjährig nutzbares Allwetterbad. Der Lösungsansatz: Ein doppelschichtiges Membrandach, das von einem geneigten Pylone getragen wird. Mit dieser Tragwerksplanung gelang eine kosteneffiziente Umnutzung vom Freibad zum Allwetterbad, die für viele Bäder mit ähnlichen Voraussetzungen eine interessante Alternative darstellt.

Projektdaten Velbert Parkbad

Kennzahlen
Bauherr Stadtwerke Velbert GmbH
Leistung Umbau eines Freibades in ein Allwetterbad „Parkbad“ Velbert
Baukosten 3 Mio. EUR
Baubeginn Januar 2002
Fertigstellung September 2002
Kubatur und Flächen
Bebaute Fläche (m²) 2.630,00
Brutto-Rauminhalt (m³) 9.200,00
Netto-Grundfläche (m²) 1.690,00
Wasserfläche (m²) 577,00
Raumprogramm
  • Funktionsräume
    • Foyer/Kassenservice
    • Verwaltungsräume
    • Personal- und Sozialräume
  • Gastronomie
    • Kiosk
  • Umkleiden
    • Individual- und Sammelumkleiden
  • Lehrschwimmen
    • Beckengröße 8 x 20 m
  • Sportbereich
    • Beckengröße 6 Bahnen à 25 m
  • Besonderheiten
    • Allwetterbad
    • Membrandach wärmegedämmt am Pylon abgehängt