Als Teil der gesamten Anlage des Konrad-Adenauer-Schulzentrums befindet sich der Neubau des Hallenbades angrenzend an den Friedhofsweg und Kühlmannplatz südöstlich der bestehenden Gesamtschule (ehemalige Realschule).Ein großzügiges und offen gestaltetes Foyer dient als Wartebereich für Schulklassen und ermöglicht erste Einblicke in die Badehalle. Neben der Schule wird das Bad auch von Vereinen und weiteren Bürger:innen der Stadt Verl und Umgebung genutzt. Demnach ist eine Erreichbarkeit mit dem Fahrrad als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich und wichtig (Bushaltestelle Schulzentrum Verl). Eine barrierefreie Planung ermöglicht insbesondere beeinträchtigen Personen eine bequeme Nutzung des neuen Hallenbades. Die Umsetzung erfolgt im Niedrigenergiehaus-Standard BEG 40: hierzu tragen nicht zuletzt die an Fassaden und Dach angeordneten Photovoltaik-Elemente bei.

Project data Verl

Key data
Building contractor Stadt Verl
Paderborner Straße 5
33415 Verl
ServiceObjektplanung und TGA
Building costs16,6 Mio. EUR
Start of constructionJune 2023
Start of designAugust 2020
Cubing & areas
Gross volume18.289,84
Net building area2.867,17
Gross floor space3.121,27
Water area437,00
Space allocation plan
  • Funktionsräume
    • Foyer
    • Personal- und Sozialräume
       
  • Umkleiden
    • Individual- und Sammelumkleiden
       
  • Lehrschwimmen
    • Beckengröße 10 x 12 m,
      inkl. Treppe, Hubboden
  • Sportbereich
    • Beckengröße 5 Bahnen à 25 m